Was ist eigentlich "User Shadowing"

User Shadowing bezeichnet eine User Research-Technik, bei der ein Nutzer im Alltag begleitet wird, um zu beobachten, wie er das Produkt verwendet bzw. wie seine Alltagsprozesse aussehen.

Dabei ist zu beachten, dass der Nutzer nur beobachtet, nicht aber beeinflusst werden sollte. Insbesondere werden während des Shadowings keine Fragen gestellt. Ein klassisches Interview kann sowohl vor als auch nach dem User Shadowing stattfinden.

Beim User Shadowing handelt es sich um eine qualitative Forschungmethode. Diese kann im Lean-UX Prozess sowohl in der Phase “Think” als auch in der Phase “Check” Anwendung finden.

Der Beobachter sollte sich im Vorhinein klar machen, was er durch das Shadowing erfahren möchte. Notizen, Video- oder Fotoaufnahmen können helfen die Erfahrungen im Nachgang auszuwerten.