Was ist eigentlich eine "Hypothese"?

Welche Ergebnisse/Wirkung ein Produkt erzielen wird (Schaffen von Mehrwert für den Nutzer & Erreichen von Geschäftszielen) kann vor dem tatsächlichen Einholen von Marktfeedback nur angenommen werden. Für die spätere Validierung dieser Annahmen und die Überprüfung, ob die Erwartungen wirklich erfüllt werden konnten, hilft das Formulieren von Hypothesen.

Die Formulierung von Hypothesen ist ein wesentlicher Bestandteil des Lean UX Prozesses:
Hypothesen sind Annahmen in einem messbaren Format. Hypothesen machen transparent, welche Ziele durch das Produkt erreicht werden sollen und wie die Erreichung gemessen werden kann.

Template:
Wir glauben durch [Entwicklung dieses Produkts/Schaffen dieser Experience] für [diese Zielgruppe/Kunden/Personas] erreichen wir [diesen Mehrwert/Wirkung/Folgen/ Business Benefit]. Wir wissen, das ist [richtig/falsch], wenn wir folgendes Feedback vom Markt erhalten: [Qualitatives Feedback über Umfragen/Quantitatives Feedback aus Nutzungs- & Klickverhalten/ Geschäftskennzahl-Entwicklungen].