innersource

InnerSource für alle - Europace goes GitHub Enterprise Cloud

Europace und andere Gesellschaften aus dem Hypoport-Netzwerk setzen schon länger auf die Vorteile von InnerSource mit GitHub als Plattform. Um in dem schnell wachsenden Verbund von Unternehmen diese offene Form der Zusammenarbeit auch in Zukunft zu gewährleisten, nutzt Hypoport jetzt GitHub Enterprise Cloud. So haben die autonomen Teams und Gesellschaften von Hypoport die Möglichkeit ihren Code in eigenen GitHub-Organisationen zu verwalten, ohne den Zugang zu den Repositories der anderen Teams zu verlieren.

Europace InnerSource Prinzipien
konferenz

Europace InnerSource Prinzipien

Entscheidungen für alle zugänglich treffen, Transparenz auch in einer wachsenden Organisation schaffen, Autonomie und Kollaboration in Balance bringen, Teams und Verantwortung organisch wachsen lassen: InnerSource kann ein Mittel sein, Teams in wachsenden Organisationen bei der Zusammenarbeit zu unterstützen, und helfen Silos abzubauen. Die Kollaborationsmuster sind so alt wie die OpenSource Bewegung selbst: “Open source focuses on the practical consequences enabled by these licenses: surprisingly effective collaboration on software development.” (opensource.com). Das sind dieses Jahr 20 Jahre.

InnerSource - nicht nur für Entwickler
innersource

InnerSource - nicht nur für Entwickler

Wir haben im April über unsere ersten Schritte in Richtung InnerSource berichtet. Diesmal wollen wir einen Einblick in die Fortschritte in den letzten Monaten geben. Wir haben im Rahmen eines Epics, an dem Vertreter von zwei unserer Units gearbeitet haben, unsere gemeinsame Arbeitsweise weiterentwickeln können. Im Rahmen einer anschließenden Retrospektive haben wir die folgenden Erfahrungen notiert: Besonders Änderungen, von denen viele Stakeholder betroffen sind (prominentes Beispiel hier sind Änderungen an zentralen Schnittstellen) dauern bei einer rein asynchronen Arbeitsweise sehr lange.

Erfahrungen mit GitHub Pull Requests
github

Erfahrungen mit GitHub Pull Requests

Unser Team besteht aktuell aus 9 Entwicklern. Einige davon arbeiten dauerhaft im Home Office, aber auch die restlichen nehmen sich regelmäßig die Freiheit, von zu Hause zu arbeiten. Code Reviews wurden immer weniger aufgrund der verteilten Arbeit und der steigenden Breite an Arbeitsthemen. Um sowohl die Code Qualität wieder etwas zu verbessern als auch mehr Wissensaustausch in fachlichen und technischen Themen zu fördern, haben wir uns entschieden vermehrt auf GitHub Pull-Requests (PR) zu setzen.