Selbstorganisation ist sooo toll!

SelbstorganisationIch werde in letzter Zeit oft gefragt, was ich denn von dieser Selbstorganisation halte und so muss ich mich hier mal zu Wort melden.

Ich finde Selbstorganisation total klasse, vor allem für Führungskräfte! Aber auch alle anderen Gruppen in einem Unternehmen haben was davon. Zwar nicht das, wofür die Selbstorganisation angetreten ist, aber das macht nichts.

Der Reihe nach:

Führungskräfte finden Selbstorganisation toll, weil sie dann endlich Ihre größtes Problem los sind: Ihre Mitarbeiter. Die organisieren sich ja fortan selber! Ein paar Beispiele:

  • Jemand performt nicht -> Das Team muss ihn per sozialem Druck raus befördern
  • Gehaltsdiskussionen -> Das Team zerfleischt sich in abgrundtiefen Fremd-/Selbstbilddiskussionen und am Ende bleibt alles wie es ist
  • Weiterentwicklung -> Jeder sucht sich einen Mentor im Team und weil keiner Tacheles redet, passiert nichts
  • Teambuilding -> Weil keiner mehr Bock auf Storming hat, arbeiten alle demütig vor sich hin
  • …Freiheit …endlich arbeiten nur noch die anderen und ich als Führungskraft kann in den inneren Dauerurlaub gehen

Mitarbeiter sind begeistert von Selbstorganisation, weil ja fortan jeder selber sein ganz persönliches Arbeitsleben gestalten kann. Das hat handfeste Vorteile:

  • Keiner sagt ihnen, was sie zu tun oder zu lassen haben
  • Sie brauchen sich nicht mehr mit ungeliebten Kollegen abstimmen
  • Keine Kritik mehr geben oder entgegen nehmen müssen
  • Endlich keinen Chef mehr haben zu dem man laufen muss, wenn es um Geld, meine Weiterbildung, meine Leistung, meine Ziele usw. geht
  • …Freiheit …endlich kann jeder Mitarbeiter das tun, was er/sie will!

Und dann gibt es noch die Coaches. Die werden:

  • endlich gebraucht, was Anerkennung ohne Ende verspricht
  • endlich mal ernst genommen und wichtiger als die Führungskräfte
  • können die Versprechungen der ganzen agile und lean Mischpoke endlich umsetzen
  • …Freiheit …endlich sind nur noch die anderen Schuld und ich kann sie retten

Ist das nicht wunderbar? Alle Gruppen fühlen sich wohl! Selbstorganisation klappt! Versuchen sie es nur!

Gruß, Evil Coach

PS: Ein kleiner Tipp noch: Lassen sie die einzelnen Gruppen bloß nicht miteinander sprechen, ansonsten… na ja, sehen sie selbst 😉