/ GPars

Dierk König spricht bei uns über GPars

Gemeinsam mit der Java User Group Berlin-Brandenburg präsentieren wir am 16.10.2012 einen Vortrag von Dierk König zum Thema:

„GPars – Parallele Programmierung für Dich und mich“

Seit jeher bietet die Java platform gute Unterstützung für die nebenläufige Programmierung. Die Bordmittel für multithreading und Synchronisation haben aber ihre Tücken. Dierk König stellt daher zusätzliche Konzepte für den vereinfachten Umgang mit Nebenläufigkeit vor: fork/join, map/reduce, Aktoren, Agenten und Datenflüsse. Der Beispielcode wird mit GPars vorgeführt, Groovys Standardbibliothek für Nebenläufigkeit.

Speaker

Dierk König (JavaOne Rock Star) ist Fellow bei der Canoo Engineering AG in Basel. Er betreibt das Open-Source-Projekt Canoo WebTest und ist Committer in den Projekten Groovy, Grails, GPars und GroovyFX. Er publiziert und spricht auf internationalen Konferenzen zu Themen moderner Softwareentwicklung. Er ist Autor des Buchs „Groovy in Action“. Twitter: @mittie

Die Anmeldung erfolgt wie üblich über die XING Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg.